Informationen zum Kork

Informationen zum Kork

Kork wird aus der Rinde von Korkeichen gewonnen und ist ein wertvoller, immergrüner Baum. Es wächst im Mittelmeerraum: Portugal, Spanien, Marokko in Italien und Südfrankreich. Die Korkeichen leben durchschnittlich 150-180 Jahre, diese Bäume sind normalerweise bis zu 12 Meter hoch und Stämme mit einem Durchmesser von bis zu 1,2 Metern.

Die erste Rinde wird nach Erreichen des Stammdurchmessers von 60 cm im Alter von 25 Jahren vom Baum genommen. Jedes nachfolgende Abschälen findet alle 9 Jahre statt, ohne dass der Baum beschädigt wird.

Nach der Ernte der Rinde wird sie manuell sortiert und gestapelt. Dank dieses Prozesses erhält die Rinde die richtige Luftfeuchtigkeit. Nach der richtigen Alterung wird die Rinde gekocht, um mikrobielle Verunreinigungen zu entfernen. Nach diesem Vorgang müssen die Rindenstücke austrocknen.

Nach dem Trocknen wird es getrennt und in kleinere Stücke geschnitten.

Kleinere Stücke werden nach Qualität klassifiziert. Wenn die Rinde keine Risse aufweist und eine ausreichende Dicke aufweist, wird sie aus Flaschenverschlüssen der ersten Sorte hergestellt, die zweite Sorte wird für individuelle Kunden hergestellt, während zu magere Korkstücke zu anderen Naturprodukten wie Platten und Kork verarbeitet werden Korkrollen, Korkpapier und Textilkork, der Rest der Rinde geht an Schleifmaschinen für Korkgranulat.

Da Sie bereits wissen, woher unsere Wandkork und Rollenkork kommen, wünschen wir Ihnen nur einen angenehmen Einkauf in unserem Laden!

Translate »
X